Posts

Es werden Posts vom 2011 angezeigt.

Kurznachricht

Heute Abend Weihnachtssingen im Grünen Jäger an der B76 (hinter Gettorf). Texte und Akkorde werden gestellt, mindestens zwei Banjos werden sicher erwartet. Mehr willkommen.

Dublin-Photos

Bild
Dublin 11/11, a set on Flickr. At last I managed to upload photos from the Dublin Jam to flickr. Enjoy.

Duelling Banjos

Gestern war die "Hammerband" aushäusig. Wir haben den kleinen Ort Hartenholm heimgesucht. Dort gibt es bei nicht mal 2000 Einwohnern gleich drei ausgewiesene Bluegrasser, die sich  regelmäßig zum Jammen treffen. Rene mit dem Bluegrassbanjo kannte sogar eine Moll-Variante des beliebten Klassikers aus "Deliverance". Kommt im Film wohl nur als Hintergrundmusik vor und kannte ich überhaupt nicht. Beim nächsten Mal muss ich ihn überreden, mich das mal aufnehmen zu lassen.

Bluegrass

Leider tourt das Bluegrass Jamboree ja mehr im Süden der Republik, aber sie wagen sich immerhin bis in die Nähe von Bremen. Gerade hat mich diese Mail erreicht:Liebe Freunde und Freundinnen der USA Roots Music,Es wird Ernst! Das "BLUEGRASS JAMBOREE! - 3. FESTIVAL OF BLUEGRASS AND AMERICANA MUSIC" steht vor der Tür. Der große Reisebus ist gebucht, Soundzauberer Werner Schütte überprüft schon mal alle Kabel und checkt die perfekte Mikroposition für die Bühne. Die Musiker sind z.T. schon in Europa und freuen sich riesig bereits warm gespielt dem Publikum von Anfang an eine großartige Show zu bieten. Zur Zeit kursieren die "Deutsch lernen in 24 Stunden!" Schnellkurse, schließlich wollen sie auf Weihnachtsmärkten, Speisekarten und den Konzertgästen gegenüber alles gut verstehen.Die diesjährige Besetzung des Festivals ist sensationell. Unter dem Motto "Future of Bluegrass" konnten wir drei der spannendsten Projekte des neuen, jungen Bluegrass in einer Show vere…

Suche

Falls jemand im Rhein-Main-Gebiet diesenBlog (ja, inzwischen ist Blog auch maskulinum) liest: Oliver aus Mainz - übrigens auch ein Mitglied des Flying Circus of European Frailers - sucht Mitspieler, bei denen er mit Bass oder Kontrabass einsteigen kann. Mailt mir, dann kann ich den Kontakt herstellen.

Wir kennen sie von diversen Banjorees:

Für alle Freunde wirklich ausgefeilter und gekonnter Bluegrass-Konzerte:
Eine der besten Bluegrass Bands Europas gibt sich mal wieder die Ehre, in Hamburg zu spielen. Und das auch noch in passend rustikaler Umgebung eines restaurierten Bauernhofes in der Nähe von Hamburg Altona:
Four Wheel Drive aus Deutschland und Holland bieten meisterhaft gespielt Banjo, Geige, Mandoline, Gitarre und Kontrabass vereint mit klassischem Bluegrass Harmoniegesang. Was will man mehr?Samstag, 26.11.2011, 20:00 UhrHeidbarghof OsdorfLangelohstraße 14122549 Hamburghttp://www.heidbarghof.de/

New Banjo Post at last

Controversy arouse about a PBS movie about the banjo and it's history. Hartmut from Hannover now sent me this link to the movie. I didn't watch it jet, but I surely will.

Suche

Zwischendurch mal dies hier:
Ralf aus Schwalmtal bei Mönchengladbach sucht einen Mitmusiker. Er besitzt seit einem Jahr ein 5string, hat mit Patrick gelernt und würde gerne ein paar Tipps bekommen und gemeinsam spielen. Wenn einer der Leser dieses Blogs jemanden kennt, der sich mit Ralf treffen will, möge er/sie mir ne Mail schicken, ich leite sie dann weiter.
Im übrigen sollte Ralf sich schon mal den nächsten September/Oktober merken, denn dann werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit den Flying Circus of European Frailers in Kiel landen lassen und dort wird er auf ausreichend Mitspieler treffen.

"...on the rocky road to Dublin one two three four five ..."

Bild
The immortal Luke Kelly sang this song (among others). Now it's the name of a cake: Rocky Road. Sic transit gloria mundi.

Jigs and Reels

Bild
The Cobblestone Pub in Smithfield has American Oldtimemusic sessions every Saturday. Alan and me were there on Thursday (we'll have our own Oldtime Jam on Saturday in our hotel). On any other day there's Irish session in the Cobblestone. This evening there were lots of very young people playing as if they had never done anything else in their lives. Great unforgettable evening!

"The Queen of Tarts", Edward Str., Dublin

Bild
No, this blog is NOT about eating and calories, it's a banjo blog.
But "...the queen of hearts still making tarts
and I not making hay..." (from "Raglan Road")

Hotel

Bild
Alan found the perfect hotel for the Dublin Jam.
And this is their Irish Breakfast, yum,yum

King of Tarts

Bild
Just saw this in the French bakery in Kiel:Let's see what the Queen of Tarts in Dublin has to offer ...

Girls, Girls, Girls

Bild
Banjo only played by men?
No way:


(Thanks Chris)

Anticipation

Sitting by the fireside and reading the Dublin guide. Weatherforecast is not pleasant, but anyway it's Dublin. Didn't expect sunny blue sky in November. Surely want to visit the National Museum-Archeology (they seem to have several NM). Rain outside will not be a big issue inside. And considering the melancholic mood of P. Kavanagh's poem "Raglan Road" it cannot be wrong to see that road through wet glasses.
Of course I'll take my banjo with me to the Dublin Jam. And the ukulele, which is small enough to be put into the suitcase. Not sure if I should take the guitar too - or the cello banjo? Or none of the two?
Sigh......

Dublin

It's less than to weeks. On Oct. 11th the Dublin Jam (formerly known as Dublin Retreat) will start. I am sure that there are spare rooms for the late. Up to now we are 14 guys gals. Come on, we are a friendly bunch. Alan will be happy to get your email.

Video?

Unfortunately editing the rempetiko video turns out to be more diffizile than expected. I recorded a mov-file which has to be transformed before being uploaded to YouTube. I am looking for a program to do this.

No Banjo

During this years holidays in Paleochora, Crete, I refrained from taking the banjo with me. Hate the extra fee for heavy luggage. Instead I took the Ukelele to practice some of the chords I will need in Dublin. And there is a great advantage to the Uke: It´s quiet.

But as in most of the other years, I witnessed the highlight of Paleochoran holidays in October: Rempetiko concert of the band ANDROMEDA in the vegetarian restaurant THIRD EYE. Vegetarian food may not be typically greek, but ANDROMEDA´s music really is. I will upload one or two videos as soon as possible. Unfortunately I didn't record the awful voice of the woman who is a member of the band since years and really can drive you to tears through her singing - like the old rembetes could.
For further reverence try to watch the movie "Rembetiko" by Costas Ferris.
Hopefully I can cover that woman´s singing next year in Paleochora.

Bert Jansch R.I.P.

Gerad habe ich gelesen, dass Bert Jansch gestorben ist. Er hat so viele Gitarrenenthusiasten beflügelt und gepusht. Mich auch. Im Studentenheim haben wir Angie rauf und runtergehört. Erst vor ein paar Jahren habe ich erfahren, dass Angie gar nicht von Bert Jansch komponiert worden ist (sondern von Davey Graham, den ich damals noch gar nicht kannte, shame on me). Und dann die Pentangle-Platten. Für mich war Bert Jansch immer einer der ganz liebsten Gitarristen, die ich nie zu erreichen fürchtete. (Und ich habe recht behalten, nicht mal Angie hab ich richtig hingekriegt.)
Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass er - oder seine Leute? - auch twittert und mich sofort rangehängt in der Hoffnung so zu erfahren, wenn er ein einmal ein für mich erreichbares Konzert gibt.
Das wird nun nichts mehr. Ich hoffe, dass ihm die Begeisterung seiner Fans für seine Musik und damit auch für ihn ein wenig geholfen hat auf seinem letzten schweren Weg.
... but his music will live forever.

Konzert

Morgen sollte wirklich jeder, der es irgendwie ermöglichen kann, nach HH ins Live kommen. Einzige Entschuldigung ist Elternabend oder etwas ähnlich Ernstes.

Daily Frail RIP?

Looks like Patrick's Daily Frail has come to it's end. Although reading his newest post at Tangier Sound makes me sad, I know that I am lucky that he was my teacher and still is through his way of looking on music. I wouldn't love the banjo the way I do without knowing him.

4 Wheels

Obviously there is more than one way to drive four wheels. Look here for the real thing.

Termine, Termine

Die Mitglieder der Winterhuder Stringband haben inzwischen neue Terminsvorschläge gedoodlet bekommen, es geht also dort auch wieder los.
Und Uwe hat mir die folgenden Nachrichten geschickt über Veranstaltungen, die man eigentlich besuchen sollte (ok, eigentlich müsste ich da hin, aber weiß noch nicht, obs geht...):

* Die Bluegrass Band THE HIGH ROAD [Mitglied ist unter anderen Uwe the Celloman, der sich seine Dick-Geige aber bestimmt beim Bluegrass nicht zu spielen traut, also keine Angst ;-) ] spielt am 29.09.11 im Hamburger Music Club LIVE, zusammen mit der New-Oldtime Band AS THE CROW FLIES
* THE HIGH ROAD spielen auch am 8.10. im Chattahoochee
* THE GRASCALS spielen am 15.10. in Oldenburg, http://www.youtube.com/watch?v=QIY_Aluk1hs
* FOUR WHEEL DRIVE in Hamburg-Osdorff, Germany 20:00

Für den letzten Termin hab ich kein Datum, aber das müsste sich ja rauskriegen lassen. Die Band hat jeder von den Banjorees in bester Erinnerung.

Auferstanden

Bild
Dieser Blog (ja, man darf endlich auch DER Blog sagen) hat schon viel zu lange geschlafen. Alle möglichen Umstände haben mich unverständlicherweise immer wieder davon abgehalten, hier irgendwelche NichtigWichtigkeiten in die Welt hinauszuposaunen.
Inzwischen ist der Sommerurlaub gekommen und gegangen, ok, mehr der Urlaub als der Sommer, die Tage werden wieder länger (aber genauso nass wie vorher) und das berühmte Dublin-Retreat wirft seine dunklen, Guinness-farbigen Schatten voraus.
Etwas Zeit ist ja noch bis dahin, aber die Vorfreude wird allmählich stärker.
Bis dahin könnt Ihr vielleicht schmunzeln über das hier (aus gegebenem Anlass ;-) - ich musste die Zeit bis zum einem gewissen Termin überspielen und habe sie deshalb für ein paar einschlägige Töne genutzt:

Kommenden Donnerstag in der Fabrik, HH

The Darlings

Bild
Unfortunatly I only had my mobile with me to catch the awful performance of these four girls from Winipeg. Sound quality is really poor, but nonetheless the video should give you an impression of the band. Watch the terrific bass playing by Marie-Josée Dandeneau and of course the marvellous clawhammer by Allison de Groot (especially from 2:20 min on in the video while playing duet with fiddling Rosalyn Dennett). The voice of Vanessa Kuzina made it all perfect.

Ashokan Farewell

Während ich nach dem Text und den Akkorden für "Going to the Races" gesucht habe (Version von den The Crooked Jades ist excellent), stieß ich auf die Gitarrentabulatur für Ashokan Farewell
Anscheind ist es in D geschrieben und hat eine recht einfache, aber auch mal eine besondere chord progression (weiß jemand was "unusual vi - V7 progression, instead of the usual ii - V7" genau bedeutet?)
This could help for the Winterhude Stringband, oder, Uwe?

Colourful

Bild

Darlings

They blew the Old Trainstation pretty much away.
Gonna play their newly released CD all day long.
More later.

Wilde Mädels

Aus der Konzertankündigung: http://www.lokale-wochenzeitungen.de/uploads/ausgaben/abt/aktuell/abt%23t_09.pdf

"Ihr Sound aus Bluegrass und Rootsmusik aus den Appalachen macht ihren Stil zu einem Schmelztiegel der musikalischen Sprachen. Angereichert mit dynamischem, brillant gespieltem Banjo, inspiriertem Geigenspiel und groovendem Bass."Übrigens war ihre bisherige Europa-Tour so ein Erfolg, dass Ihnen zwischenzeitlich die CDs ausgegangen waren. Neue sind geordert.Willst Du mit, schreibst Du Mail.

Trittau

Gerade habe ich erfahren, dass Oh My Darling beim EWOB ganz gut angekommen sind (bzw. sind sie regelrecht eingeschlagen). Sie machen einen Mix aus Oldtime und allem anderen, was gut ist.
Der Alte Bahnhof in Trittau ist wohl ein recht alternatives Pflaster - bisher konnte ich die Anfangszeit nicht finden.
Beim Schreiben dieser Zeilen erhalte ich aber grad die Mail vom Bahnhof: Anpfiff 19:30 h, "voraussichtlich".
Abfahrt Kiel 18:00 h?
Maile, wer mitwill!

Oh My Darling

Bild
Artists:
Oh My Darling
When: Sunday, June 19, 2011
Where: Alter Bahnhof
Trittau (near Hamburg), Germany

Practice

Bild
After the eagle had passed and I had enjoyed my croissant (or two) I thought: "What is an eagle without banjo."
I took the banjo mute (for not to annoy the neighbours) and did some 3/4 and dropthumb practice. If it´s a known tune, it wasn´t planned. Just what came into my mind, reflecting the mood in the garden.

Home Is Where the Eagle Flies

Bild
Sitting int he garden having breakfast between flowers and shrubs my eyes suddenly spotted the eagle (Haliaeetus albicilla) doing his circles across the blue sky. That was when the above headline came into my mind. Could become the title of a song. Probably is already? John Denver? Anyway the image from Wikipedia perfectly shows what I just saw - except the smaller bird (Red Milan) was not there. Not yet.

Tabs für die Winterhude String Band

Boatman als jpg

Betsy Likens müsste ich Euch mailen, ich habe nur das Skript von Cathy, was sie beim Banjoree 2009 verteilt hat.

Angelina Baker nur für Tabledit

Toads in the Woodpile gibt es, glaube ich, nicht im Netz als Tabulatur. Vielleicht kann das jemand mal aufschreiben?

Donnybrook Fair habe ich nur als Noten. Könnte ich Euch mailen.

Sandy Boys als gif

Wer die nicht verlinkten Tunes oben per Email haben möchte, möge sich äußern.

Rixdorf Revisited

Bild
Hier sind noch ein paar Videos vom 1. Mai in Rixdorf:

I Feel Free

Proud Mary

Und hier die Hamburger Pipes and Drums, verständlicherweise ohne Banjo - gegen den Lärm käme nicht mal Earl Scruggs an :)

Winterhude String Band

Beim letzten Mal haben wir uns (erstaunlich schnell für soviel Banjo-Individualisten) auf eine Tracklist geeinigt, damit wir nicht jedes Mal mit derselben Frage anfangen: "Was haben wir eigentlich letztes Mal gespielt?"

Deshalb hier die Liste mit Links auf einige Vorbilder:

Boatman hier und hier

Betsy Likens oder in der 7/8-Version von Cathy Moore, wie sie es uns beim Banjoree 2009 gezeigt hat, aber natürlich auch hier

Angelina Baker oder hier eine Hi-Tech-Version

Toads in the Woodpile

Donnybrook Fair und auch hier, aber wohl versehentlich unter "falschem" Namen und natürlich auch hier

Sandy Boys und hier

Willie Nelson

Not sure if there's any banjo on these tracks, but Willie's always worth listening, even without the Queen of Strings ; )
Country Throwdown Tour 2011 Itunes needed for free download :(
PS
Not only Itunes needed but US-citizenship (or at least domicile in America). Itunes doesn´t allow downloading these files to non Americans. Freedom of the internet, where art thou ...
:(

Don´t Fret

Bild
There were beautiful banjos at the Banjoree´s showroom. Among them a fretless OME minstrel banjo. Immediatly I fell in love with it. So sad we had to part.
You can watch (and hear only insufficiently) this darling on the following video.
I know, I know, it is strongly advised that you don´t slide every note on a fretless but only some special notes - only beginners would slide every note as often as possible. I couldnt´t resist anyway.
Guckstu hier:

Banjoree 2011

Wie war das wieder schön!
Das Jammen auf dem Vorplatz, die schönen Instrumente (z.B. die Banjos von Karsten Schnoor), die Workshops (wieder überragend: Clawhammer mit Udo Weihrauch), die vielen netten Banjo-Crazies, die lustige und lehrreiche Hin- und Rückfahrt mit Blacky.
In den nächsten Tagen sollen ein paar Fotos und evtl. Filmchen folgen.
Den Trennungsschmerz haben wir uns erleichtert, indem wir Fantasien über ein norddeutsches Banjo-Treffen nächstes Jahr freien Lauf ließen. Damit wir nicht wieder 2 Jahre bis zum nächsten Banjoree warten müssen. Vielleicht in Kiel? Oder im Wendland? Mal sehen...

Banjoree

Bild
Viel Spaß, viel Musik, viel zu üben...

Morgen...

... ist es endlich nach 2 langen Jahren wieder soweit. Und an alle, die zweifeln, ob das Banjoree auch für sie geeignet ist: Natürlich ist es das, es wird sogar einen Slowakischen Kam Workshop geben. Was das ist? Weiß ich auch nicht. Hat mein Schreibprogramm produziert. Ich meinte eigentlich "Slow Jam Workshop" :-)
Für Spätentschlossene dürfte es bestimmt noch ein Plätzchen geben.
See you.

Bald...

Die Zeit läuft. Nur noch drei Tage bis zum Banjoree (www.banjoree.com). Mein Cello-Banjo freut sich schon, seine kleinen Geschwister wieder zu hören.

Banjo Mute

Bild
As the next Banjoree in Hagen is coming (in fact it´s next weekend) I thought that practising a few tunes could be a good preparation.
Was it by chance that I just now found this pic of the famous "Nine Pound Hammer" at Alans blog?


Hopefully nobody I know will get the idea...

Winterhude String Band

Nachdem die Rixdorfer Mai-Veranstaltung schon die reine Freude war (wir sehen uns am 1. Mai 2012!), gab es gestern das Highlight dieser Woche: Die Winterhude String Band traf sich endlich wieder. Diesmal nicht nur Banjos, Gitarre und Cello-Banjo, sondern auch noch Irish Flute, Small Pipes und "richtiges", also gestrichenes Cello. Nicht alles gleichzeitig, sondern unsere Multiinstrumentalisten wechselten sich ab. Sandy Boys mit Banjos und Small Pipes sowie Amazing Grace mit Banjos, Small Pipes und Streich-Cello waren eine Offenbarung. Wir werden weitermachen! Eine Track-List zum Üben und Vorbereiten folgt sobald wie (mir zeitlich) möglich.
BANJO RULES
Aber Pipes und Cello auch!
Oder auch Donnybrook Fair mit Pipes, Banjos und Gitarre...
Und so weiter. Auch die Pizza hinterher war tasty.
Gerüchte, jemand sei ohnehin nur wegen der Pizza gekommen,werden hiermit ausdrücklich dementiert.

Rixdorf

Gerade hat Blacky mich dran erinnert: Morgen ist der 1. Mai, und  in Rixdorf is Musike:Foto-Reisebericht Reiseführer Reise-Info Gut Rixdorf Holsteinische Schweiz

Wedding?

In case the Westminster Abbey organ won´t work, the princely couple could ask Stephen for permission to use his music.

John Sebastian

No, not the Lovin´Spooful but JSBach always piqued my curiosity. There is a wonderful CD "American Bach" by Michael J. Miles (I may have mentioned this one before). And he tabbed down the Minuet from Anna Magdalena´s Notebook in the booklet which accompanied the "Counterpoint" CD (cf. my post from last year). Unfortunatly he didn´t play it on the CD, just gave the tab.
After a long time of practice this is what I achieved. There are some spots in it which drove me altogether mad, you surely will find them while listening to the mp3-file. As I remember from the past, this piece is played a lot faster on piano, but apart from I couldn´t do it faster - I like it slower (fox and grapes...).

Springtime

Bild
When Patrick showed us the Virginia Bluebells (Mertensia virginica), I thought I´d give you an impression of Holsteiner Buschwindröschen (Anemona nemorosa):

No banjo...

... but cooool:
The Black Atlantic from Netherlands:


Why don´t they have a banjo with ´em?

Clawhammer Guitar

Ever heard of Steve Baughman? He is a very, very melodic guitar picker. Uses tunings like C-G-D-G-C-D, he calls it "Orkney-Tuning". As I find the "normal" guitar tuning sort of special enough for me and there´s work enough to get to know the fingerboard in normal tuning, I´m not going to risk a nervous breakdown with DADGAD or Orkney-Tuning - although hearing him kind of makes me anxious to play such pieces too...
But what made him even more interesting for me was his "clawhammer guitar" style which he often uses with celtic tunes. I stumbled over this while browsing through the latest edition of the German magazine "Akustik Gitarre". They put a video clip with Steve Baughman on their website here. He shows his clawhammer technique from minute 3:38 onwards. As he tells on the clip, his guitar for this is tuned in D-A-D-G-B-D, very banjoesque. And it´s bump ditty!
Should give it a try sometime.

Banjo-Science

Schon in 2003 berichtete Bild der Wissenschaft über eine Untersuchung von Joe Dickey von der John Hopkins Universität in Baltimore im Fachmagazin Journal of the Acoustical Society of America (Bd. 114, S. 2958). Zwar ist in der Zusammenfassung von einer "Banjo-Gitarre" die Rede, aber BdW meint anscheinend das good ol´ five string banjer: "Banjo-Spieler werden in der Arbeit allerdings nur von ihnen bereits intuitiv erkannte Tatsachen über ihr Instrument bestätigt finden," nämlich, dass die Klangfarben in großem Maß variiert werden können.
Wenn man dann noch die Möglichkeit einbezieht, alle fünf Saiten mal richtig gestimmt zu bekommen, wachsen die Mögichkeiten ja auch ins Überirdische - finde ich.

Duelling, well, um, "banjos"

Joe from Pennsylvania (Hi, Joe, thank you very much!) sent me the following link to a very good guitar player - and his friend who is replacing the banjo. This left me speechless ...
Clawhammer is crap!
Unfortunatly I´ve got no informations about this guy.

BanjoOrchestra, RiP

We will play traditional oldtime banjo during our meetings in Hamburg-Winterhude, but here is how an Orchestra consisting of our beloved sweeties could have sounded like - after having practiced years and years and years, I´m afraid...
New Criterion Banjo Orchestra
More about this wonderfull orchestra at ncbo
(Thanks to Martina for the information about this site)
Hopefully we will hear similar sounds at the next Banjoree in Hagen as there will be a workshop on classic banjo.

String Music

Beim letzten Treffen des Banjoorchesters haben wir uns von der Orchesteridee verabschiedet.
Vielleicht waren die Ziele doch etwas hoch gesteckt. (Obwohl: gerade habe ich mir die Bach-CD von Michael J. Miles schicken lassen: So glasklares Clawhammern ist schon beeindruckend. Das klingt so toll, dass der Gedanke "das will ich auch können " von ganz alleine kommt - der Weg ist das Ziel!)
Wir werden uns jetzt (hoffentlich regelmäßig) weiter treffen, um Oldtime Stringband - Musik zu machen. Mehrere Banjos und vielleicht noch das eine oder andere Saiteninstrument? Mal sehen, wen wir noch dafür begeistern können.
Unser nächstes Treffen ist für den 24.2. angedacht. Den bisher bekannten Interessenten werd ich noch was doodlen.

Waltzing banjos

Patrick gave his disciples some homework and I thought I´d join the chorus. At first I tried to play the tune on my cello banjo. But it turned out (as often) that frailing chords doesn´t sound very good on the cello. It´s better to play more single notes than strums. So I recorded the tune on my Saga banjo and added the cello later. Hope you like it.

All of me

Yesterday I gave all that I had - to finger the chords of  "All Of Me". The Gettorf Jazzband met again. Every now and then I shoot the chords correctly and very now and then the brass guys found the right notes. So we had lots of fun again and will continue our efforts to play a tune the way it will be recognizable.

As you may hear here it will be a long way ;-)))