Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Session In Hamburg

Üblicherweise findet ja an jedem ersten Freitag im Monat die Bluegrass-Session im Hamburger Live statt.
Nur jetzt nicht.
In diesem Januar ist sie verständlicherweise verlegt auf den zweiten Freitag, also den 08.01.2016.
Kommet zuhauf!

Schnee

Bild
Am nächsten Wochenende startet endlich wieder unser Kiel Jam, diesmal in der Nähe von Ahrensbök. Bis dahin wird der Schnee wohl wieder getaut sein. Aber heute konnte ich nicht umhin, die Schneeflöckchen auf dem Banjo einzufangen:
Schneeflöckchen-Variationen

Cajon

Wer immer schon mal ein Cajon ausprobieren wollte, hat am 12.11. in Rendsburg Gelegenheit dazu: Der Rendsburger Musikmarkt schreibt dazu: "Am 12. November um 18Uhr kommt Zacky Tsoukas in den Musikmarkt Rendsburg, um Euch zu zeigen, was eine Cajon ist und wie man damit umgeht. Von klein bis groß, jung bis alt, Anfänger oder auch Profi. Zacky wird den ganzen Abend über Tipps und Tricks zeigen und Frage und Antwort stehen, um Euch einen praktischen Einstieg in das Cajonspiel zu geben.  Cajons werden für jeden angemeldeten Teilnehmer gestellt, eigene Cajons dürfen natürlich mitgebracht werden. Wir freuen uns auf einen netten Abend mit Euch und einen erfolgreichen Workshop. Die Teilnehmergebühr beträgt 5,00 Euro, Anmeldungen bitte bis zum 10.11.15 im Musikmarkt (info@musikmarkt-rendsburg.de oder 04331/24773 )."

Crabs

Wir Banjospieler kennen die Chesapeake Bay natürlich hauptsächlich vom Banjo spielen.
Aber auch von den Krabben:
http://spon.de/aeBkW

Kiel Jam

Bei unserem jährlichen Jam (formerly know as Flying Circus of European Frailers) sind jetzt ein paar Plätze frei geworden. Wir treffen uns vom 27. bis 29.11.2015 in der Nähe von Ahrensbök. Transport von Kiel, Lübeck  oder Hamburg dorthin kann organisiert werden. Wer interessiert ist, möge mir schreiben.

440 against 432

"According to preliminary research, analysis, and professional discussions by Walton, Koehler, Reid, et al., on the web, A=440Hz frequency music conflicts with human energy centers (i.e., chakras) from the heart to the base of the spine [the lower four]. Alternatively, chakras above the heart are stimulated. Theoretically, the vibration stimulates ego and left-brain function, suppressing the “heart-mind,” intuition and creative inspiration. "
I don't know what to  comment  on this. More info on this website. 

Steve Martin stellt sein neues Bariton-Banjo vor. Im Fahrstuhl.

Tourneedaten

Das Festival http://musiccontact.com/on_tour_all.php#blu15 wird zwar als Bluegrass angekündigt,  es spielt aber auch Richie Stearns mit, über den der Veranstalter schreibt: "Eine echte Legende aus Ithaca, New York (und doch wie immer hierzulande ein Geheimtipp) wird mit Sänger und Banjovirtuosen Richie Stearns auf der Bühne stehen. Der Gründe r der legendären progressiven Kult-Band Horseflies prägte u.a. die Live-Band von Natalie Merchant. Sein Clawhammer Stil auf dem Banjo ist perkussiv, archaisch und trance-lastig und von Kennern als einzigartig beschrieben. Seine eigenen Songs sind atemberaubend intensiv. "
Leider sind keine norddeutschen Termine dabei. Aber evtl. lohnt die Reise.

Badaboom im Sturm

Bild
Es war zwar schön, in Neumünster beim Badaboom zu spielen und es hat auch Spaß gemacht. Es hat wenigstens fast nicht geregnet. Aber der Wind war kalt und so stark, das uns fast das Zelt weggeflogen wäre. Es gibt ein Video von unserem Auftritt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte. Yeehaw!

Nach dem Banjoree ist vor dem BaDaBoom

Bild
Das Banjoree war natürlich wieder ein Erlebnis und leider viel zu schnell vorbei. Es gab u.a sehr verschiedene Instrumente zu sehen und zu spielen:
Die Jams gingen bis in die Nacht, zu vorgerückter Stunde wurden gar auch Handwerkerlieder geschallert - und das Mädchen aus Piräus fehlte auch nicht. Aber im Mittelpunkt standen Bluegrass und mehr (?) noch Oldtime. Lars hatte mehrere Workshops zusammengestellt, u. a. über Roundpeak Style. Geile Sache das!
Morgen läuft in Neumünster das BaDaBoom-Straßenfestival. Ich hoffe sehr, dass Tex Oldtime Stringband neben dem Karstadt-Gebäude es einigermaßen trocken hat. Leider ist Regen angesagt. Aber wir werden uns nicht schrecken lassen!

Banjoree

Morgen ist es endlich soweit. Das Banjoree 2015 beginnt in der Proitzer Mühle. Und weil die Macher schon vorausschauen, haben sie die Proitzer Mühle gleich für 2016 mit reserviert. Dann soll das Banjoree vom 19.-21. August 2016 stattfinden. Merken!

BaDaBoom

Gerade lese ich in den Kieler Nachrichten (leider nicht verlinkbar) etwas über das "größte Straßenmusikfestival Norddeutschlands". Klickst du aber hier. Tex hat uns dafür gemeldet. Die Tex Oldtime Stringband wird also am 5.9. um 13:00 h in Neumünster bei Karstadt am Teichhof spielen. Bestimmt wird "Ragtime Annie" auch dabei sein.

Puh, war das heiß

Bild
Gestern und vorgestern war die Hitze hier in S-H nahezu unerträglich. Und gerade an diesen Tagen musste durfte ich mein Banjo wieder live einsetzen.
Am Samstag  bei einer Geburtstagsfeier (eigentlich war es schon ein "Event") mit ca. 80 Gästen spielte endlich wieder die HammerBand. Wie schon an anderer Stelle kolportiert: Weil nicht genug Platz im Schatten des Carports war, hab ich mich davor in die Sonne gestellt. Dabei wurde mein Capo so aufgeheizt, dass ich mir daran am Ende (ok: "fast") die Finger verbrannt habe. Es hat trotzdem viel Spaß gemacht.


Gestern fand dann hier der 2. Felder Kulturspaziergang statt.  Es war fast genauso heiß, nur kam dann bei Haukes und meinem Auftritt auch noch ein bisschen Regen dazu. Das war die Bewährungsprobe für mein Tablet, auf dem ich ja Texte, Akkorde, Tabulaturen etc. gespeichert habe. Laut Werbung kann man es auch im Goldfischglas betreiben. Und das Tablet hat tatsächlich das bisschen Regen ohne Mucken überstanden. Das Banj…

Banjoree 2015

Don´t forget to enlist for this year´s Banjoree from Aug 28th to Aug 30th. See here for more details.
And see you there!

Performance

Bild
There are different ways to perform Oldtime Music.
This one:


or this one:

Guess what I like more.

Maifest

Bild
Beim Maifest auf dem Kolonistenhof spielte nicht nur die berüchtigte HammerBand, sondern auch unser OldTimeDreier fand Gelegenheit, neben dem Holzhaufen vorm Knick seine Tunes zu schrammeln. Bald gesellten sich andere dazu und wir hatten ein schönes Jamming! Es war besonders schön, wieder alte - und auch neue Gesichter zu sehen.




Die Schlacht am O.K.-Corral

Tombstone, Arizona, ist nicht gerade Banjo-Gegend. Dort wurde in alten Zeiten mehr Gitarre gespielt, wenn man nicht gerade dem Sonnenuntergang entgegenritt - oder aufeinander schoss. Aber dieser Veranstaltung im Kieler Kennedy-Infozentrum ist trotzdem irgendwie OldTime. Der Referent wird nämlich in viktorianischem Outfit auftreten. Ich denke mal, Musik wird es dort nicht geben, aber interessante Infos zu Tombstone, Arizona, und dem Mythos, der sich mit dieser Silberminenstadt verbindet (ich hätte ja gedacht, das war ne Goldgräberstadt, aber falsch gedacht). Und in so manchem Western klimpert schon mal ein Banjo (hier ab min 8:57 z. B.), so dass man mir diesen Ausflug von den Appalachen nach Arizona verzeihen möge.

TexOldtimeBand aka NewMonsterOldtimeBand

Seit einiger Zeit treffen sich Achim und ich einmal wöchentlich bei Tex in Neumünster, wo wir uns in Oldtime Music versuchen. Am 18.4. hatten wir unseren ersten Auftritt in Kiel. Hier ist ein Ausschnitt aus Bonaparte´s Retreat:

Am 1. Mai wollen wir drei auch zum Kolonistenhof, wo ja die Fortsetzung der Rixdorfer Maifeier geplant ist. Übrigens wird die berüchtigte HammerBand dort auch auftreten.

Your brain

Not sure if they include banjoists in this video:
How Playing an Instrument Benefits Your Brain

RIP

Erst Pete Seeger, nun (am 25. März) John Renbourn. Die Stars meiner Studentenzeit werden immer weniger. Von den alten Dubliners ist auch keiner mehr da.
Ist schon traurig.

Banjoree

Bild
Das nächste Banjoree wirft seine Schatten - äh - Licks - voraus.
Die Macher haben mir folgende Nachricht geschickt. Natürlich habe ich mich sofort angemeldet.
Hope to see you there.

BANJOREE 2015 - 28.-30. AUGUST | SEMINARHOF PROITZER MÜHLE, SCHNEGA

Es ist so weit: Das 7. Banjoree läuft Ende August wieder vom Stapel. Um das reibungslos ablaufen zu lassen, haben wir die Homepage völlig neu gestaltet.
Unter www.banjoree.eu (es geht aber auch .com und .de) haben wir eine HP gestaltet, die alle Aspekte der "Neuigkeiten" berücksichtigt und unterstützt.
Für das Programm des Banjorees sind wir ja alle verantwortlich - also überlegt, was ihr beisteuern könntet und nutzt das Formular. Dasselbe gilt für Anmeldung, Mitfahrgelegenheit und Wegbeschreibung. Wer den Newsletter abonniert, bekommt alle 3 Monate weitere Infos.
Schaut mal rein und meldet euch schnell an. Wenn jemand noch Ideen hat, bitte meldet euch.

Beste Grüße
aus Hamburg von Andreas - der sich um die Programmgestaltung kümm…

Verbindungen

Immer wieder fällt mir auf, dass bestimmte Songs sowohl als amerikanische als auch irische oder schottische Versionen existieren - und sich die Melodien oft gar nicht mal groß unterscheiden. Ich erinnere mich an eine Jam-Sassion in Edinburgh, wo ich ein Stück spielen wollte (ich weiß nicht mehr welches) und es als "American tune" ankündigte. Ich wurde aber mit einem Augenzwinkern schnell korrigiert: Das sei "eigentlich" ein schottisches Lied. Jetzt haben sich Fiona Ritchie and Doug Orr mit dieser Thematik umfassend beschäftigt. Scheint interessant zu sei.

Great website

Just yesterday I found this :
http://www.oldtimejam.com/wordpress/
During the rest of the afternoon I played banjo and Josh Turknett accompanied me on guitar (or did I accompany him?)
This is a great opportunity for practicing. Thanks a lot!

Soldier´s Joy

Bild
As we all know, there´s more ways to play the banjo than clawhammer. Here is a unique way of three finger picking:


Deep Blue Sea

Bild
I still remember when we sang this song at our Kiel Jam on the pier. ´twas fun. But when you see this video you get an idea where you can push the banjo to - if you really want to. I´ll practice..


And yes, this is Allison de Groot from Oh My Darling on banjo. I think it´s double C tuning (with capo up two frets, so the song is in D).

Session

Nächste Woche wird in Brügge wieder gejammt. Man spielt amerikanisches, irisches, schottisches, englisches und auch platt- und hochdeutsches Liedgut. Griechisches hab ich da noch nicht gehört. Aber wer weiß. Freitag, 23. Januar 2015 um 19.30 Uhr im kleinen Haus in Brügge am Markt (bei der Kirche).

So cool

Die coolest Banjo-Aufnahme,  die ich seit langem gehört habe:
http://open.spotify.com/track/4C5RNgLRmqIfaYS4rycBns

Musical Theory

Although there are "opinions" about the Banjo Hangout, I found this thread helpful: http://www.banjohangout.org/topic/297578
I don't use the E-chord very often while playing the banjo and this thread explains pretty good,  why banjos "hate" the E-chord. But there are ways to fall in love with it...