Posts

Es werden Posts vom März, 2008 angezeigt.

Weil dies eine Seite nicht nur für Banjos ist,

haben wir den folgenden Song eingespielt.
Bitte beachten, dass ich trotz ziemlich starker Erkältung so laut wie möglich singe (nicht unbedingt so schön wie nötig...)


Ostern 2008

Bild
Nachdem wir den Winter über keinen Schnee hatten, jetzt das hier:

Ein Traum wird wahr

Wisst Ihr, was Diaspora ist?
Schleswig-Holstein ist Banjo-Diaspora: Einige verschworene Herren "mittleren Alters" lieben das Fivestring, aber man bleibt eher unter sich.
Woanders ist das anders.
In der Heimat dieses göttlichen Instruments gibt es naturgemäß ein paar Fans mehr.
Und mein Banjolehrer veranstaltet sogar ein "Folk Musicians Retreat" Anfang April in Crisfield, Maryland, USA.
Ca 15 Banjos (plus Gitarren, Harmonicas, Kazoos, eine fiddle, eine bagpipe und die dazu gehörigen Herren) treffen aufeinander und wollen miteinander und voneinander lernen - und Spaß haben.
Und ich auch!
Ich fahr auch hin, eine Woche USA mit Banjo! Es gibt eigentlich nur einen Ausdruck für sowas: GEILE SACHE!
Ein Engländer, ein Schotte, ca. 12-15 Amis und ich.
Gaudeamus igitur!

P.S.
Google übersetzt "geile Sache" mit "geile matter". Nicht schlecht :-)

Sousaphon und Banjo (2)

Die beiden werden am Sonntag, dem 18. Mai in Eckernförde spielen, "zum Borgy-Gilde-Fest" (keine Ahnung, was das ist).
Die dann folgende Woche haben Sie noch Termine frei. Wer Ihnen einen Gig hier im Norden anbieten möchte (die finanziellen Fragen dürften unkompliziert lösbar sein) möge mir schreiben. Ich leite es dann weiter. Oder ihr schreibt direkt an ihre website.

Sousaphon und Banjo

Dass man mit dem Banjo wirklich jede Musik toll spielen oder wenigstens begleiten kann, habe ich inzwischen gemerkt.
In Hamburg gibt´s zum Beispiel Novisa, die unter anderen ein Banjo und eine Tuba erklingen lassen. Da steppt der Bär!
Aber die Kombination, die Andy aus Jena zusammengestellt hat, ist wirklich herzerfrischend: Sousaphon mit Federboa und Banjo mit Stetson. Verbreitet eine irre Stimmung!

Baden-Württemberg?

Aus Backnang hat mich die folgende Mail erreicht:

"Ich bin immer mal wieder auf der Suche nach offenen Jam Sessions und
so auf den Blog gestossen. Das wär' für mich sehr interessant, aber
leider Wohne ich im Süden und unsere Gegend ist diesbezüglich ein
weisser Fleck auf der Landkarte. Selbst im Internet bin ich bislang
nicht fündig geworden. Habt Ihr Info oder kennt Ihr Links von Gruppen
die öffentliche Sessions (Banjo oder Gitarre, aber nicht nur für
"Profis") veranstalten (insbesondere interessiert mich der Raum
Backnang, das ist nordöstlich von Stuttgart)."

Wenn ein Leser dieses Blogs einen Tip hat, bitte mir melden. Ich reich ihn weiter.

Jam

Am 20.3. (dem Tag vor Karfreitag) jammen wir wieder im Flintbeker Bahnhof. Weil am nächsten Tag Feiertag ist, könnten eigentlich auch mal gewisse Leute aus HH, die schon länger mit dem Gedanken spielen, dort vorbeischauen. Bringt das Banjo mit. Meine Gitarre bring ich zusätzlich.
Und am kommenden Freitag, 7.3., ist in Hamburg wieder Bluegrass-Jam.

Schaut die nächsten Tage mal wieder auf diesen Blog. Ich werde bald eine Neuigkeit posten...