WITH THIS BLOG I WANTED TO BUILD A HOMEBASE FOR THE GREAT AIM OF HAULING PATRICK COSTELLO TO KIEL. WE DID IT. IN OCT 2007 HE WAS HERE. WE HAD A GREAT TIME. SINCE THEN THIS IS A NORTH-GERMAN BANJO-BLOG TRYING TO HOLD THE COMMUNITY TOGETHER



Donnerstag, März 08, 2018

Und, wie wars?

Zunächst einmal wars kalt in  England und auch in Irland. Nass und kalt - in Yorkshire auch Schnee. Sunny spots gabs auch, aber nicht zu oft.
Die Highlights waren sowohl in Gainesborough als auch in Lisdoonvarna die Sessions, die sich an die Workshops anschlossen - oder sie auch mal ersetzten.
Bleibenden Eindruck auf mich haben hinterlassen:
John Herrmann in Gainesborough, Dan Levenson in Lisdoonvarna und die vielen Fiddler, die bei beiden Festivals zahlreich vorhanden waren. Sowas fehlt wirklich in Norddeutschland. Momentan kann ich die Fiddler, die hier oben Old Time spielen, an einer Hand abzählen. Hoffentlich werden das mal mehr. Banjo solo ist ja schön und gut, aber erst mit ner Fiddle macht es richtig Spaß.
Wenn ihr das lest und jemanden kennt, der sich von nem Banjo begleiten lassen will, nur zu!
(Übrigens lässt sich mit Concertina/Quetsche statt Fiddle ein ähnlich groovendes feeling erzeugen, twimc).

Hab ich was gelernt an diesen Wochenenden? Na klar. z. B. bei mir unbekannten Tunes leise mitspielen :-)
Aber hier eine Auswahl von Zitaten (wörtlich bzw. sinngemäß wiedergegeben), die wirklich weiterhelfen.
Better play a wrong note at the right time than a right note at the wrong time (John Herrmann).
Banjo is groove, groove is even repition, Banjo is sort of percussion (John Herrmann).
I´m a rhythm banjo player (John Herrmann).
I don´t know any tunes, I´m just faking it (John Herrmann).
Play nice and don´t play alone (Dan Levenson).



Dan Levenson

Keine Kommentare: